SMJ Köln
Von Jugend für Jugend

Aktuelles

Zeltlagertermin 2023 - Save the Date!

Vom 02.07 bis 13.07.2023 findet im kommenden Jahr unser gemeinsames Zeltlager statt. Die Einladung und das Zeltlager-Thema folgen in Kürze. 


03.07-14.0722: Zeltlager 2022 "Der Geheimauftrag des Ritters"

Elf abenteuerliche Tage verbrachten die Teilnehmer gemeinsam mit den Jugendleitern beim diesjährigen Zeltlager. Das Lagermotto „Der Geheimauftrag des Ritters“ wurde jeden Tag durch eine kurze Rittergeschichte eines Ritters lebendig. Dabei entstand unter anderem die „Burg Lessenich“ mit einem Rittersaal, Turnierplatz und Burgkapelle. Das Programm wurde je nach Wetterlage, mal heiß und sommerlich oder kühl und angenehm, angepasst. Die 2-Tagestour, mit einer Übernachtung draußen, stärkte die Freundschaften in den Gruppen. Geländespiele, kreuz und quer durch den Wald, forderten alle heraus. Jede Minute wurde ausgenutzt und so konnten wir spannende Spielerunden am Lagerfeuer und tolle Sonnenuntergänge unter freiem Himmel erleben. Der Erlebnistag im Schwimmbad endete mit viel Spaß beim gemeinsamen Rutschen in Bad Münstereifel. Ob Schwerter bauen, Ritter basteln oder Wappen malen, das Burgleben hatte viel zu bieten. Insgesamt blicken wir auf ein wunderschönes Ritter-Zeltlager 2022 zurück und erinnern uns alle gerne an die gemeinsam verbrachte Zeit.

Eine Auswahl von Bildern zum Ritterlager findest du in den Impressionen.





05.03.22: Abenteuertag für echte Kerle

 

Die meisten Jungen sind kleine Draufgänger und auf der Suche nach actionreichen Erlebnissen, wie beispielsweise Geländespiele im Wald, Hütten bauen oder auf der Wiese Fußball spielen. Die Jugendleiter achten darauf niemanden zu überfordern, „eher“, so die Feststellung von Merlin Drews, „soll sowohl der zurückhaltende Junge als auch der ältere Jugendliche, sein passendes Erlebnis entdecken, ausprobieren und im Ergebnis auch begeistert mitnehmen“. Um diesem Tatendrang nachzukommen, starteten wir am 5. März gleich zu Beginn mit kreativen Kennenlern-Spielen, um anschließend in den angrenzenden Wald zu laufen, wo Florian Schiller das nächste Actionspiel uns allen erklärte. Schnell waren alle Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt als auch schon der Ruf erschallte: „Auf die Plätze fertig los!“ Dass der eine oder andere dabei schon einmal an den Brombeeren hängen blieb oder eingefangen wurde, bremste niemanden aus. Dafür aber das Mittagessen, das um Zwölf auf dem Tisch stand. Die Marienschwestern im Haus Maria Rast hatten echt lecker und auch viel für die Mannesjugend gekocht und die Stille, während des Essens, lies hörbar vermuten, wie gut es allen schmeckt. Noch mit dem Löffel vom Nachtisch in der Hand forderte Rainer M. Gotter alle auf sich sofort auf dem Parkplatz bei den Autos zu treffen. Im Bergbaumuseum in Mechernich wartete nämlich schon der Museumführer auf uns, um mit uns unter die Erde, ins Bergwerk, hinab zu steigen. Hier gab es sehr viel Neues zu entdecken, zu hören und auch anzufassen. Und weil Abenteuerlust bekanntlich auch hungrig macht, gab es im Sonnenschein, für jeden, etwas zu Trinken und auch etwas Süßes.  Wer jetzt glaubte, dass es das schon gewesen wäre, der erlebte, zurück in Maria Rast, noch ein spannendes Fußballspiel.
Dank der Betreuung durch die Jugendleiter konnten alle Jungen den Abenteuertag voll auskosten und genießen, ohne dass die Väter und Mütter sich sorgen machen mussten. Bilder vom Abenteuertag sind unter  Impressionen zu finden.

 

 

SMJ Köln. Weil es einfach Spaß macht!


 


08.01.22: Neue Diözesanleitung


Wir begrüßen unsere neue Diözesanleitung. Zum ersten Mal wird das Leiterteam der SMJ Köln durch eine Triple-Spitze vertreten.

(von links nach rechts: Merlin Drews, Robin Herweg u. Matthias Rasch)

07.01.-09.01.22: Dreikönigstreffen in Vallendar

Um das Zeltlager vorzubereiten, sowie eine neue Diözesanleitung zu wählen, sind wir dieses Wochenende zusammen gekommen. Alle freuten sich, dass es endlich wieder so richtig los geht. Alle Jugendleiter sprühten vor Energie und Engagement förmlich über, sodass wir ein klasse Programm für dieses Jahr auf die Beine gestellt haben und uns auf euer Kommen freuen. "Da simmer dabei."

Den ganzen Artikel kannst du auf der Schönstatt-Seite nachlesen: The Boys are back in Town - Schönstatt Mannesjugend Köln startet ins neue Jahr





ÜBER UNS



SMJ Köln

Als Teil der internationalen Schönstatt-Bewegung bieten wir, die Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) der Erzdiözese Köln, ein vielfältiges, von christlicher Weltanschauung und schönstättischer Spiritualiät geprägtes Freizeitprogramm für Jungen zwischen 9 und 15 Jahren an. Gemeinschaft erfahren, ob an Projekttagen, Abenteuerwochenenden oder bei Zeltlagern. Jeder ist eingeladen mitzumachen und sich mit seinen eigenen Fähigkeiten und Neigungen einzubringen.  Es gibt keine Verpflichtungen oder Mitgliedsbeiträge. Wir heißen jeden willkommen, ob einmal, zweimal oder öfter.  Zu jeder Veranstaltung verschicken wir eine Einladung, die Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung beinhaltet. Die Teilnahmegebühren versuchen wir so gering wie möglich zu halten. Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Material müssen gedeckt werden, alles andere ist gratis. Wir machen keinen Gewinn und alle Jugendleiter arbeiten ehrenamtlich - mit Vergnügen.   

Mit Mut und Engagement lassen wir uns als junge und jugendliche Menschen auf die Veränderungen der Zeit ein und gestalten die Zukunft der Kirche und Gesellschaft mit. Ausgangspunkt unserer Aktivitäten ist seit 1973 das Bildungshaus Maria Rast bei Euskirchen.                                    


Logo und Slogan

Klar strukturiert und unverkennbar begleitet uns unser Logo überall hin. Den Kölner Dom mit dem Schönstatt-Heiligtum als Eingang haben wir von dem Banner der SMJ Köln übernommen. Auch Elemente des Logos der Schönstatt-Bewegung wurden eingebunden. Der dynamische Schweif lädt ein und zeigt den Weg: hinein in das Heiligtum, hinein in den Kölner Dom. Von diesem Schweif getragen findet sich auch unser Slogan wieder. 

“Da simmer dabei” – eine motivierende und mitreißende Aussage, die mit überzeugender Selbstverständlichkeit sagt: Dabei sein ist alles!




Veranstaltungen

Wir bieten über das Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen an. Den größten Teil bilden Abenteuertage, bzw. -wochenenden und Projekttage, bzw. -wochenenden. Diese Treffen beinhalten ein vielfältiges Programm zu einem bestimmten Thema. Die Abenteuertage und -wochenenden bringen Spannung in den Alltag - mit besonderen Aktionen, bei denen sportliche Aktivität und Action im Vordergrund stehen. Bei Projekttagen und -wochenenden liegt der Schwerpunkt auf ansprechender interessanter thematischer Arbeit zu Themen aus den verschiedensten Bereichen, natürlich ohne Spiel und Spaß aus den Augen zu verlieren. In den Sommerferien veranstalten wir als jährlichen Höhepunkt ein Zeltlager. Elf Tage in freier Natur, mit Zelten, Lagerfeuer und einem Programm, das (fast) keine Wünsche offen lässt. Ein unvergleichliches Erlebnis, das für jeden etwas zu bieten hat!


Leiterteam

Wir sind dabei, weil wir anderen Jungen unsere Erlebnisse und Erfahrungen weiter geben möchten. Wir möchten die Möglichkeit aufrecht erhalten, dass auch in einer heutigen Zeit Zeltlager stattfinden und Erlebnisse in der Natur möglich sind. 

Alle unsere Gruppenleiter haben eine Juleica-Ausbildung. 

*Du bist älter als 15 Jahre und hast Interesse bei der Gestaltung von Programmen für junge Menschen mitzuwirken und als Leiter deine Erfahrungen weiterzugeben. Melde dich einfach bei uns. 


Diözesanleiter                           Merlin Drews

stellv. Diözesanleiter             Robin Herweg

stellv. Diözesanleiter             Matthias Rasch

Ansprechpartner BDKJ         Marco Schneider


Bundesleitung SMJ                   Rainer M. Gotter

geistliche Begleitung               Pfarrer Hans Schnocks







Kontakt

Kontaktformular